Geschäftsführung in neuen Händen

Wir begrüßen den neuen Geschäftsführer des Hofgut Himmelreich! Im Folgenden stellt Thomas Puchan sich persönlich vor:

Liebe Gäste, Gönner und Freunde des Hofguts Himmelreich,

seit 1. Januar bin ich nun Geschäftsführer des Hofguts Himmelreich und freue mich schon sehr darauf, mit allen Mitarbeiter*innen für unsere Gäste und Kunden durchstarten zu können, sobald es uns wieder erlaubt sein wird.

Es ist schon gespenstisch, mitten im Lockdown eine solche Verantwortung zu übernehmen, aber ich denke, unsere Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen sind es wert, dass man an der Zukunftsperspektive arbeitet. Ich bin zumindest von den engagierten Kolleg*innen, die teilweise vor Ort arbeiten konnten – insbesondere im Bahnhof und der Akademie – herzlich empfangen worden, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Mein Thema, aus der klassischen Hotellerie und Gastronomie kommend, ist nachhaltiges Wirtschaften, um eine lebenswerte Zukunft unserer Kinder zu sichern. So hatte ich in den vergangenen Jahren ein Hotel im Großraum Stuttgart zum – nach CO2-Fußabdruck – ökologischsten Hotel Europas entwickelt.

Ich bin stolz darauf, die Geschäftsleitung für diesen Betrieb übernehmen zu dürfen, der sich mit überragenden sozialen Projekten in der Akademie und praktizierter Inklusion auch in Bahnhof, Hotel und Gastronomie bundesweit einen Namen gemacht hat.

Die soziale Säule der Nachhaltigkeit erfüllt das Hofgut schon beispielhaft, wie zahlreiche Auszeichnungen und Würdigungen zeigen. Die ökologische Säule wollen wir jetzt weiter ausbauen und u.a. stärker als bisher auf regional und ökologisch erzeugte Rohstoffe in der Gastronomie setzen. Eine exklusive Weinkarte mit Weinen ausschließlich aus ökologischem Anbau, Bio-Biere vom Fass und unter Tierwohl-Aspekten erzeugtes Fleisch stehen für diese Strategie. Unsere Büroartikel ordern wir seit kurzem bei einem Unternehmen, das ausschließlich nachhaltig produzierte Produkte vertreibt und dafür von den UNO ausgezeichnet wurde.

Unser Bahnhof wird künftig einen Shop beherbergen, der die Bio-Weine aus dem Restaurant auch zum Mitnehmen, gerne auch in größeren Gebinden, anbietet, neben weiteren regionalen, kulinarischen Produkten und To-Go-Verpflegung für Wanderer und Touristen. Regelmäßige Tasting-Veranstaltungen mit den Erzeugern werden besondere Erlebnisse für unsere Kunden schaffen.

Nun müssen wir nur wieder regulär öffnen dürfen, um Sie, liebe Gäste und Kunden, wieder begeistern zu dürfen!

Herzliche Grüße, Ihr

Thomas Puchan

 

Siehe auch:
„Das Hofgut Himmelreich hat einen neuen Geschäftsführer“
Badische Zeitung, 26.01.2021

 

Artikel teilen
Teilen bei WhatsApp Teilen bei WhatsApp