Drei Teilnehmende und eine Anleiterin, alle mit Schürzen und Kochmütze, blicken in einen großen Kochtopf und lachen.

Herzlich willkommen in der BvB-Reha!

Wir machen den Weg frei für eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

Zwei Teilnhmerinnen und ein Teilnehmer der BvB-Reha im Arbeitsoutfit der drei Qualifizierungsbereiche Küche, Service und Hausmeisterdienste
Ein Teilnehmer und sein Anleiter gärtnern an einem Hochbeet.
Drei Teilnehmende und eine Anleiterin, alle mit Schürzen und Kochmütze, blicken in einen großen Kochtopf und lachen.
Ein Teilnehmerin und ihre Anleiterin im Küchen-Outfit bestücken gemeinsam Blechkuchen mit Obst und lachen dabei.
Im Schulungsraum. Ich Vordergrund ein Flipchart mit Infos zum Ablauf der BvB-Reha, im Hintergrund die Lerngruppe bei der Arbeit
Schulungssituation. Drei Teilnehmerinnen am Tisch mit ihren Unterlagen. Die in der Mitte schaut in die Kamera
Schulungssituation. Lehrerin beugt sich über den Tisch und unterstützt die Teilnehmden
Lehrkoch Marc Diehm in der Lehrküche umringt von Teilnehmenden erklärt den nächsten Arbeitsschritt
Blick auf zwei Hände, die eine Kartoffel schälen
Drei Teilnehmerinnen unterschiedlicher Nationalität tragen blaue Küchenschürzen und arbeiten in der Küche

Junge Menschen mit Lernschwierigkeiten zwischen 18 und 25 Jahren sind genau richtig bei uns! Mit unserem Angebot der „Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme“ bereiten wir Sie auf eine mögliche Beschäftigung in einem der folgenden Arbeitsbereiche vor:

• Hotel- und Gaststätte
• Hauswirtschaft
• Hausmeisterdienst

Wir begleiten Sie über einen Zeitraum von elf bis achtzehn Monaten und qualifizieren Sie für Ihre spätere Tätigkeit. Teilweise kommen Sie zum Unterricht zu uns in die Akademie Himmelreich. Die restliche Zeit sammeln Sie praktische Erfahrungen in einem Partnerbetrieb, der extra für Sie ausgewählt wird. Die ganze Zeit über werden sie von uns unterstützt und lernen alles, was für den Beruf wichtig ist. Neben praktischen Tätigkeiten lernen Sie auch viel über die Arbeit im Team und über Ihre Rechte und Pflichten. Dazu gibt es Unterricht in Medienbildung, Deutsch, Mathe, Englisch und Politik. Betriebsbesichtigungen in der Region geben Ihnen zusätzlich spannende Einblicke in die Arbeitswelt.

Bei all dem spricht der Erfolg für uns:
Ungefähr acht von zehn Teilnehmenden erhalten im Anschluss eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Die anderen machen danach eine Ausbildung oder gehen in eine Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM). Erfahren Sie mit einem Klick mehr über die  Wirkung unserer Arbeit.

Die Agentur für Arbeit finanziert Ihre Teilnahme. Nehmen Sie vorher Kontakt mit Ihrem Reha-Berater oder Ihrer Reha-Beraterin auf!

Bitten nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Wir freuen uns auf Sie!

Informationsunterlagen und Angaben zum aktuellen Kurs

Sehen Sie sich den allgemeinen Flyer hier an.

Die konkreten Informationen zu BvB-Reha 19/Kurs 13 finden Sie hier im KURSNET der Agentur für Arbeit.

Infos zur Unterbringung in einer Gastfamilie für Teilnehmende von außerhalb

Personen, die am Berufsvorbereitungskurs der Akademie Himmelreich teilnehmen, können in dieser Zeit in einer Gastfamilie wohnen. Dabei handelt es sich um ein ambulantes Betreuungsangebot des Diakonischen Werkes Breisgau-Hochschwarzwald. Das Angebot ist speziell für die Teilnehmenden, die von ihrem Wohnort nicht zur Akademie Himmelreich pendeln können. Diese Menschen können dann für die entsprechenden Zeiten bei einer Familie im Dreisamtal, in Freiburg oder in der näheren Umgebung wohnen.

Weitere Informationen:

Allgemeine Infos zur Unterbringung in Gastfamilien

Infoblatt 1: Ablauf während des zweiwöchigen Vorpraktikums in der Akademie Himmelreich

Infoblatt 2: Von der teilnehmden Person bzw. der Herkunftsfamilie oder der gesetzlichen Betreuung zu stellender Antrag auf Eingliederungshilfe

 

Unsere Partnerbetriebe

Kurzfilm „Inklusion als Aufgabe: Recht auf Arbeit“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Filmbeitrag mit Ausschnitten vom Hofgut Himmelreich und aus der BvB-Reha der Akademie Himmelreich (Gemeinschaftsproduktion von der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V., PH Heidelberg und Filmakademie Baden-Württemberg, 2015):
„Inklusion als Aufgabe: Recht auf Arbeit“

Dokumentarfilm „Utopisches vom Himmelreich? Inklusion im irdisches Arbeitsleben“

Filmplakat mit Filmtitel und einem Fotos der Teilnehmenden von früher, zu Beginn ihrer Qualifzierung in der Akademie Himmelreich

Utopisches vom Himmelreich? Inklusion im irdischen Arbeitsleben.

Das Experiment begann vor zehn Jahren unter Begleitung von zwei Kameras:
Neun junge Leute mit geistigem Handicap sollten an der Akademie Himmelreich fit gemacht werden für eine Anstellung in der Gastronomie oder im Hotelbetrieb, mit Verträgen nach Tarifrecht. Eine Dekade später schauen wir den Teilnehmer*innen des ersten Himmelreich-Kurses noch einmal über die Schulter und wollen wissen: Kann dieses Experiment im täglichen Arbeitsleben bestehen?

Eine Produktion von FilmFaktum und Ganter Film&Medien

Art: Dokumentarfilm (Länge 97 min.), gekürzte Schulversion (Länge 65 min.)

Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen und um den Trailer anzusehen.

 Zertifzierung nach AZAV

Das Qualitätsmanagementsystem der Akademie Himmelreich ist von der fachkundigen Stelle „DQS GmbH – Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen“ seit dem 08.10.2012 nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert und orientiert sich an der DIN ISO 9001:2015.

In jährlichen internen und externen Audits wird die Wirksamkeit des Systems überprüft und bestätigt.

Zudem ist die Akademie Himmelreich vom Regionalen Einkaufszentrum Südwest (REZ Südwest) unbefristet als vergleichbare Einrichtung nach § 51 SGB IX anerkannt.

 

Ansprechpartner*innen